Stressbewältigung bedeutet Entspannung, Entschleunigung oder Achtsamkeit.
Aber was genau versteht man denn unter Entspannung, Entschleunigung oder Achtsamkeit?

Jeder von uns hat seine eigene Vorstellung oder Methode einen Gang runterzuschalten.

Die einen brauchen Sport um zur Entspannung zu kommen, die anderen wiederum entspannen in der Sauna, beim fernsehen oder bei einem Glas Wein.

Entschleunigung und Achtsamkeit bedeuten aber viel mehr als „nur“ die Entspannung nach einem stressigen Tag zu suchen.

In den letzten Jahren haben wir uns daran gewöhnt den Tag mit seinen aktiven 12-14 Stunden so eng zu programmieren, dass kaum Zeit zum atmen bleibt.

Auf Dauer macht uns das krank – nicht nur psychisch, sondern auch physisch.

Entschleunigung und Achtsamkeit reaktiviert unsere Sensibilität für uns selbst.

Dadurch lernen wir wieder besser auf unser Bauchgefühl zu hören und die Tage nicht mehr komplett auszulasten.

Wir nehmen Deine Stressoren genauer unter die Lupe und finden gemeinsam einen Weg, der Dich wieder fit und ausgeglichen sein lässt.

So erreichst Du Dein dauerhaftes Wohlgefühl

Vereinbare jetzt einen Termin.

Keine Zeit ist nicht die Realität, sondern Deine Entscheidung

(Unbekannt)